Skip to main content

3. Platz für das Seebad Rust

Unser Nutzungs- und Gestaltungskonzept für das Seebad Rust konnte den 3. Preis erzielen! Der Wettbewerbsbeitrag wurde gemeinsam mit RWS Raum-Werk-Stadt Architekten und dem Architekturbüro Horvath erarbeitet.

Wir sind stolz, dass unser Beitrag gemeinsam mit RWS Raum-Werk-Stadt Architekten und dem Architekturbüro Horvath für das Seebad in Rust den 3. Preis erzielen konnte. Mit einer Trennung in Berufs- und Freizeitverkehr erreichten wir eine Entflechtung des Wasserverkehrs und schufen Platz für eine breite Seepromenade. Aber auch andere Elemente, wie unsere Wasserbühne mit Sitzstufen, die einer Arena ähnelt, ließen uns punkten. Wir gratulieren den anderen GewinnerInnen!