Zum Hauptinhalt springen

YEWO gewinnt die Goldene Kelle 2023 für den Stadtsee Horn

Wir sind sehr erfreut, mit dem Projekt Stadtsee Horn zu den Gewinnern der renommierten Goldene Kelle 2023 zu zählen. Die Preisverleihung fand am 4. Juni 2024 im neu gestalteten Pfarrheim von Maria Laach statt, bei der die herausragendsten Bauprojekte des Jahres in Niederösterreich ausgezeichnet wurden. LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf überreichte die Trophäen und betonte die Bedeutung qualitätsvoller Baukultur und den behutsamen Umgang mit erhaltungswürdiger Bausubstanz.

Der Stadtsee Horn ist ein Projekt, das die Lebensqualität der Bewohner verbessert und die Natur in die Stadt integriert. Der See bietet Raum für Erholung und Freizeitaktivitäten und ist ein Treffpunkt für alle Generationen. YEWO LANDSCAPES hat durch die Schaffung eines nachhaltigen und für alle zugänglichen Freiraums überzeugt, der ökologischen und sozialen Nutzen vereint.

Mit der Goldenen Kelle wurden weitere herausragende Projekte ausgezeichnet, darunter das Kulturzentrum „Musium“ in Reinsberg, die Sanierung einer Hausmühle in Wurmbrand und die Revitalisierung des Danglhofs in St. Leonhard am Forst. Diese Projekte demonstrieren das breite Spektrum der Preisträger und die Vielfalt der eingereichten Arbeiten.

Die Goldene Kelle würdigt jährlich Projekte, die durch ihre architektonische Qualität und innovative Gestaltung herausragen. Sie soll das Bewusstsein für die Bedeutung von Baukultur und nachhaltigem Bauen fördern. Der Erfolg von YEWO LANDSCAPES mit dem Stadtsee Horn ist ein Beispiel dafür, wie Landschaftsarchitektur positiv auf das urbane Umfeld einwirken kann und als Vorbild für zukünftige Projekte dienen sollte.

Bild: © GESTALTE(N) Baudirektion im Amt der NÖ Landesregierung