Skip to main content

YEWO on tour: Biennale 2021… Who are we?

… How will we live together? Unseren jährlichen Büroausflug am ersten Oktoberwochenende haben wir zum Anlass genommen, der Biennale in Venedig einen Besuch abzustatten.

 

Teambuilding inklusive eines fachlichen Inputs – wo könnte dies besser zusammenpassen, als auf der Biennale Architettura in Venedig?

Unseren ersten Exkursionstag begannen wir aufgrund eines ungeplanten Aufenthalts des Nachtzuges in Villach, wo wir mit einer spontanen Ortserkundung starteten. Später angekommen in Venedig trafen wir unsere Freelancerin Susanna, die uns als ortskundige durch ihre Stadt direkt zum Arsenale-Gelände führte. Die wirkungsvollen Ausstellungshallen ergriffen uns sofort und hinterließen viele neue Perspektiven und Eindrücke. Anschließend haben wir bei einem gemeinsamen Abendessen auf Murano in gemütlicher Atmosphäre den ersten Tag ausklingen lassen. Das Ziel des zweiten Tages war die Giardini della Biennale. Die großräumige Ausstellungsfläche mit ihren unterschiedlichen Pavillions ließ uns individuell die unterschiedlichen Beiträge erkunden. Für eine gemeinsame Interpretation und ein Review trafen wir uns zum Abschluss in der Kulisse des österreichischen Pavillions. Die Frage, unter dem die gesamte Biennale Architettura stand: „How will we live together?“ hat uns nicht nur auf unserer Exkursion begleitet, sondern wird uns auch noch in den nächsten Wochen beschäftigen…